Der Vorlesewettbewerb der 6. Klassen an der THR Offenburg fand auch dieses Jahr Anfang Dezember statt. Sechs SchülerInnen traten zu einem Wettstreit an, lasen einen vorbereiteten Text aus dem Buch „Bert und die schlimmen Brüder“ von Olsson Jacobsson (3 Minuten) und eine unbekannte Passage aus „Krabat“ von Otfried Preußler (2 Minuten).

Die Jury, bestehend aus der Vorjahressiegerin, dem Schulsprecher, Schulleiter und den beiden Deutschlehrerinnen Anja Eller und Eugenia Eichwald, hatte es bei den vielen guten Lesebeiträgen nicht einfach und erteilte Punkte für die verschiedenen Kategorien wie Lesetechnik, Interpretation und Textauswahl.

Jährlich nehmen um die 600.000 Schulkinder aus mehr als 7.000 Schulen teil. Damit gehört der Vorlesewettbewerb zu den größten Leseförderungs-Wettbewerben Deutschlands.

Ziel der Veranstaltung ist es, dass die teilnehmenden Mädchen und Jungen neben spannenden Geschichten vor allem die Lust am Lesen entdecken. Sie stärken durch die Teilnahme sowohl das eigene Selbstbewusstsein als auch ihre sozialen und sprachlichen Kompetenzen, denn das Sprechen vor Publikum fordert und fördert die Fähigkeit zur klaren Kommunikation. Den Kindern werden die nötigen Techniken für gutes Lesen vermittelt und sie erhalten einen Ansporn, ihre bisherigen Lesefertigkeiten weiter auszubauen.

Gerade in den Corona-Zeiten, in denen wir auf so vieles verzichten müssen, kann die Literatur uns in fremde Welten entführen.

Beim Vorlesen ist es wichtig, dass das Publikum erreicht wird und die Handlung des Buches mit der Stimme zum Leben erweckt. Daneben fließen folgende Kriterien in die Bewertung ein:

  • Wurde drei Minuten vorgelesen?
  • Wurde der Text sicher und flüssig vorgelesen?
  • Hat das Kind deutlich gelesen?
  • Erfolgte eine sinngemäße Betonung?
  • War das Lesetempo angemessen?
  • Wurde die Textstelle inhaltlich richtig erfasst?
  • Fiel die Wahl auf eine schlüssige Textstelle, mit verständlichem Anfang und Ende?

All diese Kriterien erfüllte als Sieger Oliver Musteric aus der Klasse 6a. Herzlichen Glückwunsch!