Auch in diesem Schuljahr fand an der Theodor-Heuss-Realschule wieder ein kostenloser Vortragsabend zu einem pädagogischen Thema statt. Etwa 70 Eltern verfolgten am 6. Februar 2018 in der Aula der Realschule mit Interesse den Vortrag des Lerncoaches und Theaterpädagogen Andreas Schnell vom „LVB Lernen lernen e.V.“

Nach der Begrüßung durch unseren Schulleiter Rüdiger Fetsch vermittelte der Referent auf lebens- und praxisnahe Weise Inhalte zu Lernmethodik, Motivation, Kommunikation und Hausaufgaben. Dabei wurden die Zuhörer immer wieder aktiv mit einbezogen. Auch mehrere kleine „Lernexperimente“, sorgten für besondere Anschaulichkeit.
Zeitgemäß wurde auch das Thema „Lernen mit Hilfe des Internets“ und diesbezügliche Angebote thematisiert. Hierzu legte der Referent für interessierte Eltern in der Pause schriftliches Informationsmaterial aus.
Der zweite Teil des Vortrags handelte von verschiedenen Lerntypen und wie man ihnen gerecht werden kann. In der lebhaften und teils humorvollen Darstellung des Referenten konnte manch ein Zuhörer sein eigenes Kind oder auch sich selbst wiedererkennen, was natürlich immer wieder für Heiterkeit im Publikum sorgte.

Für leibliche Wohl sorgte der Förderverein der Theodor-Heuss-Realschule, der die Zuhörer vor dem Vortrag sowie während einer Pause mit verschiedenen Getränken bewirtete.

Nach zwei informativen und unterhaltsamen Stunden konnten sich die Anwesenden mit wertvollen Tipps und Impulsen zum Thema Lernen auf den Heimweg machen.

(Helga Müller)