Wie jedes Jahr sammelte die SMV Geld für eine gute Sache. Dieses Jahr entschieden sich die Schülervertreter das Frauenhaus in Offenburg zu unterstützen. In den Klassen wurde die Arbeit des Frauenhauses vorgestellt.

Das Frauenhaus bietet Unterstützung und Beratung an für

– Frauen, die zu Hause Gewalt erfahren
– Frauen, die von Zwangsheirat bedroht sind
– Frauen, die einen Aufenthalt im Frauenhaus in Betracht ziehen
– Frauen, deren Partner einen Platzverweis erhalten haben
– Angehörige und FreundInnen betroffener Frauen
– Fachkräfte von Institutionen, die Fragen zum Thema häusliche Gewalt haben

Die Klassen und das Lehrerkollegium spendeten fleißig.

Frau Strauch, Geschäftsführerin des Frauenhauses in Offenburg,  durfte sich bei der Scheckübergabe im Rektorat mit Herrn Fetsch über eine Spende in Höhe von 175 € freuen.

(Frank Hurst)