Mit dem Programm COACHING4FUTURE engagieren sich die Baden-Württemberg Stiftung, der Arbeitgeberverband SÜDWESTMETALL sowie die Bundesagentur für Arbeit gegen den Arbeitskräftemangel in den so genannten MINT-Berufen, beispielsweise in der Automobilindustrie, Medizintechnik oder Umwelttechnologie. Teil dieses Programms ist seit 2015 die mobile Erlebniswelt DISCOVER INDUSTRY – CHANCEN / BERUFE / ZUKUNFT. Dieses einzigartige zweistöckige Ausstellungsfahrzeug war Anfang Dezember 2016 auf Einladung der Fachschaft EWG zu Gast an der Theo.

Die Klassen 9 und 10 erhielten die Möglichkeit, an verschiedenen Arbeitsstationen Einblick in die Arbeitswelt von Ingenieuren zu gewinnen und in den industriellen Produktentstehungsprozess einzutauchen. So konnten die Schülerinnen und Schüler einen 3D-Scanner ausprobieren und damit unterschiedliche Objekte in ein digitales Modell umwandeln oder einen kleinen Industrieroboter programmieren und mittels Koordinateneingabe zu vorgegebenen Markierungen lotsen. Neben den Arbeitsstationen vermittelten Exponate wie ein interaktives Quiz mit Fragen zu cleveren Erfindungen und ein multimediales Touchable mit Videoclips, Soundfiles und interaktiven Elementen Wissenswertes rund um die industrielle Entwicklung in Baden-Württemberg.

Als Workshopleiter und Praxisvermittler standen den Schülerinnen und Schülern zwei Jungakademiker aus dem MINT-Bereich zur Seite, die gerne alle Fragen beantworteten und hilfreiche Tipps lieferten.