Die Aufgaben und Projekte der SMV sind Gemeinschaftsprojekte. Diese könnten nicht realisiert werden, wenn die gewählten SMV-Vertreter nicht tatkräftige Unterstützung durch engagierte Mitschülerinnen und Mitschüler erhielten.

Ihr soziales Engagement bewiesen die Schüler der Theodor-Heuss-Realschule in zwei Projekten.

Zum einen sortierten und verpackten sie gut erhaltene Kleidung, welche über das Schuljahr liegen geblieben war und organisierten die Übergabe an das Deutsche Rote Kreuz. An dieser Stelle ein Herzliches Dankeschön dem Hausmeister Martin Irslinger, der den Transport dieser Kleidung an das DRK übernahm.

Zum anderen betreuten und organisierten sie das Projekt „Kinder helfen Kindern“.

Hierbei soll hilfsbedürftigen Kindern zwischen 3 und 18 Jahren aus ärmlichen Verhältnissen eine Freude bereitet werden, indem sie befüllte Pakete erhalten. Ganz besonders wichtig ist es, den Menschen  zu zeigen, dass sie nicht vergessen wurden und dass sie vor Ort bei sich im Lande Hilfe erhalten. Und die Kinder freuen sich an Weihnachten ein Paket aus Deutschland zu bekommen!

Dieses Jahr erhalten Kinder in Mazedonien die Bastel- und Schulsachen, Spielsachen und Süßigkeiten, Kleidung, aber auch Zahnbürste, Haarspange,
Kamm etc.
Durchgeführt wird die Aktion von ADRA Deutschland e.V. (www.adra.de) deren Ziel es ist, gemeinsam die Not von Kindern in Osteuropa lindern und ihnen eine schöne Weihnachtszeit zu ermöglichen. Viele der Kinder haben keine Spielsachen, Bücher, Stifte für die Schule usw. Die Pakete werden gesammelt, auf LKW’s verladen und durch die Hilfsorganisation ADRA nach  Mazedonien gefahren. Am Weihnachtsabend (auch in den Tagen davor und danach) darf dann jedes Kind ein solches Paket öffnen. Über die Paketaktion betrachtet ADRA die Lage der Kinder vor Ort und startet Folgeprojekte, um den Kindern auch langfristig eine bessere Lebenssituation zu ermöglichen. Der erste Schritt ist jedoch das Paket, über das sich die beschenkten Kinder jedes Jahr riesig freuen.

Die Gegenstände wurden an der Theo im Zeitraum vom 07.11.-14.11. gesammelt und sortiert als Mädchen- und Jungs-Pakete verpackt. Freundlicherweise hat sich Adalbert Porr, KFZ-Meister aus Offenburg, bereit erklärt sämtliche Pakete an der Schule abzuholen und den Weiterversand zu organisieren.

Betreut wurden die jeweiligen Projekte von den Lehrern Susanne Seiter- Flamm und Dominik Bartz.